Alle namhaften Firmen und Händler tun es, alle Marketing Firmen empfehlen es – und zurecht: SEO, kurz für Search Engine Optimisation, ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass man im Internet gefunden wird.

90,3% aller Menschen in Deutschland nutzen das Internet, 77% davon nutzen es täglich. Egal worum es geht: die Menschen suchen im Internet nach Antworten, Dienstleistungen und Produkten. Und zwar nicht nur bei den großen Versandriesen, sondern auch bei sich vor Ort oder in der Nähe. Sie suchen nach Handwerkern und Technikern genauso wie nach Produkten, Vergnügung oder Beratung – jeder Art.

Die Auffindbarkeit im Netz wird damit zu einem der wichtigsten Faktoren der erfolgreichen (Kalt-)Aquise. Richtig angegangen kann damit die eigene Webseite zu einem wichtigen, vielleicht sogar zum wichtigsten Vertriebsinstrument werden.

Inzwischen haben selbst die mittelständischen Unternehmen, die den digitalen Umbruch verschlafen oder gar nicht erst mitgemacht haben, verstanden, dass eine Webseite ganz nützlich ist. Mindestens als Visitenkarte und Anlaufstelle. Vielen entgeht allerdings noch immer, warum sie in so etwas in Suchmaschinenoptimierung Geld stecken sollen. Hier sind 8 Gründe für SEO als Online-Marketing.

#1 SEO bringt Ihnen Kunden

SEO ist als ein Investment zu betrachten, welches neue Kunden bringt. Erfolgreich durchgeführt, wird genau Ihre Zielgruppe bei den Suchmaschinen auf Sie aufmerksam. SEO ist damit sogar einer der besten Formen des Marketings, da ausschließlich interessierte Kunden angesprochen werden. Der Besucher hat ja schließlich genau nach Ihrem Produkt oder Dienstleistung gesucht, und landet mit diesem Interesse auf Ihrer Webseite.

#2 SEO hilft Ihnen, auf die erste Seite zu kommen

Die Wahrheit tut weh: niemand interessiert sich für Ihre Produkte oder Dienstleistungen, wenn Sie mit Ihrem großartigen Angebot erst auf der dritten oder vierten Seite zu finden sind. 95% der Menschen werden auf der ersten Seite fündig – und wenn nicht, versuchen Sie es über einen anderen Suchbegriff erneut. SEO hilft Ihnen, bei speziellen Suchmustern auf die erste Seite zu kommen.

#3 SEO bringt Ihnen einen Heimvorteil

Es kann schwer sein, auf der ersten Seite zu landen. Deswegen muss man allerdings noch nicht die Flinte ins Korn werfen, denn Suchmaschinen geben Suchen mit Ortsbezug einen Heimvorteil: Sie werden als Unternehmer “in der Nähe des Kunden” bevorzugt vorgeschlagen, auch wenn andere möglicherweise sehr viel mehr Mühe in SEO stecken. Es lohnt sich, diesen Vorteil auszunutzen – vor allem, wenn Ihre Geschäfte überwiegend lokal oder in einem bestimmten Bundesland ablaufen.

#4 SEO optimiert den Erfolg andere Marketing-Aktionen

Suchmaschinen spüren Links und Querverbindungen auf und registrieren Likes, Kommentare, Klicks und Reichweite. Grundsätzlich gilt: desto mehr, desto besser. Deswegen profitiert jede Werbeaktion profitiert von vorhandenen SEO, und SEO wiederum profitiert von jeder durchgeführten Aktion.

#5 SEO ist Messbar

Das schöne an SEO und an den meisten Online-Marketing Instrumenten: die Bemühungen sind messbar. Wenn man also Analysewerkzeuge nutzt und versteht, kann man alles mögliche über die Maßnahmen erfahren: woher Besucher zu Ihnen finden, mit welchen Suchbegriffen Besucher auf die Webseite kommen, wie lange sie bleiben, welche Seiten sie am meisten interessiert. Und vieles mehr.

#6 SEO hilft Ihnen, Ihre Kunden besser kennenzulernen

Die Analyse der Besucher Ihrer Webseite hilft Ihnen, Ihre Kunden kennenzulernen. Das Wissen um die Interessen und Bedürfnisse ist von unschätzbaren Wert: welche Produkte oder Dienstleistungen interessieren die Kunden am meisten? Woher kommen sie? Wie alt sind sie? Wann und wo verlassen potentielle Kunden Ihre Webseite?

#7 SEO ist mehr als nur SEO: es ist auch Beratung und Support

Da SEO vor allem bedeutet, relevante Inhalte zu erstellen, erzeugen Sie mit SEO vor allem genau das: Relevanz! Will der Kunde mehr über ein bestimmtes Produkt erfahren? Liefern Sie Informationsmaterial. Hat der Kunde mit bestimmten Techniken ein Problem? Bieten Sie ihm eine Lösung über eine Anleitung.

#8 SEO hilft, eine Marke zu werden und sich von Mitbewerbern absetzen

Das erstellen von relevanten Inhalten, die das Kundeninteresse treffen, sorgt mittelfristig dafür, dass sich potentielle Kunden vertrauensvoll an Sie wenden. Immerhin demonstrieren Sie mit Ihren Inhalten, dass Sie die Wünsche Ihrer Kunden genau kennen. Sie strahlen Kompetenz und Sicherheit aus, was Vertrauen auf Seiten des Kunden schafft. Wenn Sie dies erreichen, sind Sie eine Marke.