Kunde: Samariteranstalten Fürstenwalde/Spree

Die Christophorus-Werkstätten sind eine starke Einrichtung der beruflichen Bildung und Rehabilitation für Menschen mit Behinderung.

Jahr: 2016

Typ: Imagefilm

Weil für uns Grenzen nur neue Startlöcher sind.

Ein Imagefilm voll Authentizität und Stärke.
Wir stellen vor: Die Christophorus-Werkstätten.

In Fürstenwalde befindet sich eine Einrichtung die keine Grenzen kennt, die weiter geht, die gemeinsames Arbeiten großschreibt. Wenn ein Werbevideo darüber auf Vimeo fast 3000 Aufrufe verzeichnet lässt sich festhalten, dass noch mehr Menschen gemeinsam weiter gehen wollen.

Auftrag und Zielsetzung

Für die Christophorus-Werkstätten in Fürstenwalde entstand bei diesem Projekt ein starker, warmherziger Imagefilm, welcher die Energie des gemeinsamen Wirkens verdeutlicht, sie nahezu an die Rezipienten weitergibt. Dazu haben wir verschiedene Menschen aus vielfältigen Bereichen ganz natürlich bei der Arbeit begleitet, ohne viel zu inszenieren. Dadurch hat der Werbefilm einen dokumentarischen Anteil inne.

Hintergrund

Unser erstes Filmprojekt für die Samariteranstalten ist geprägt von einem emotionalen Mehrwert. Die gemeinnützige Stiftung hilft Menschen dabei, frei und selbstbestimmt ihr Leben gestalten zu können. Dabei leisten Kita, Förderschulen, Wohn- und Arbeitsstätten, sowie ein Altenpflege-Wohnheim individuelle Unterstützung. Als Teil der Samariteranstalten, agieren die Christophorus-Werkstätten als anerkannte Werkstatt der beruflichen Bildung für Menschen mit Behinderung.

Filmische Besonderheiten

Eine so vielfältige Einrichtung mit unterschiedlichsten Bereichen und über 14 Gewerken in einer Videoproduktion auf den Punkt gebracht zu beleuchten, kann eine Herausforderung darstellen. Bedeutend für uns war, die wirtschaftlichen Mehrwerte dieser Firma per Bewegtbild zu transportieren, und zeitgleich einen künstlerischen Mehrwert zu erschaffen. Ein Durchschnitt sollte erzeugt werden. Einen wesentlichen Anteil der künstlerischen Qualität, nimmt die eigens für diesen Werbefilm produzierte Musik, in Kombination mit der prägnanten Sprecherstimme aus dem Off, ein. Als Sprecher für dieses Projekt fungierte Musiker Kesh.

Wirkung und Ergebnis

Unser Produktfilm schafft es, das relativ komplexe Konzept mittels individueller Musik und poetisch dargestellter Werte, sehr menschlich und nahbar zu präsentieren. Bedeutend für uns war, den visionären Gedanken dahinter und die unchronologisch gesetzten Bilder überzeugend und nicht rein auf faktische Werte basierend darzustellen. Vielmehr sollen poetisch dargestellte Werte Nähe, Aufrichtigkeit und Stärke vermitteln. Im Fokus steht die Teamarbeit, die Gemeinschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – ein Wir-Gefühl wird transportiert.

„KORA Media und die Darsteller hatten ein solch stimm- und bildgewaltiges Portrait gezeichnet, dass einem fast die Tränen in den Augen standen, weil der Film so bewegend war. Den Darstellern hatte es sehr viel Spaß gemacht und für das Selbstwertgefühl war das Mitwirken bei dem Film etwas ganz Besonderes.“

Spreebote Online

KORA Media ist Ihre digitale Kommunikationsagentur für Online-Marketing und Film mit Sitz in Fürstenwalde/Brandenburg. Wir schaffen berührende Imagefilme- und Produkte.

Projekt Planen Über uns